Bilderflut





ich riss die augen auf.
zitternd und keuchend lag ich in meinem warmen bett , und es dauerte einige minuten , bis ich mich von dem traum befreit hatte.der himmel vor meinem fenster wurde erst grau , dann blassrosa , während ich drauf wartete , dass sich mein herz beruhigte.
zurück in der wirklichkeit meines unordentlichen , vertrauten zimmers , ärgerte ich mich ein bisschen über mich selbst.musste ich gerade in dieser nacht so etwas träumen ! das kam davon , wenn man sich mitten in der nacht in solche geschichten hineinsteigerte.

Kommentare:

  1. Lecker, die Lutscher erinnern mich an früher, hat immer meine Oma mitgebracht :)


    Liebste Grüße
    Ina :*

    AntwortenLöschen
  2. Hey, ich würd mich über einen Klick / Kommentar sehr freuen .
    Liebe Grüße ! (:

    http://befehlvonganzoben.blogspot.de/

    AntwortenLöschen